Make your own free website on Tripod.com
zurück
Pflege
Wichtig ist bei einer Topfkultur die Karbonathärte des Gießwassers. Nur bei 8° - 10° dH ist keine gravierende Änderung des Substrat - pH's zu erwarten. Gießt man mit härterem Wasser kann mit einem sauren Dünger wie Poly Cresal oder Moorbeet-Dünger gegengesteuert und Spurenelement-Mangelerscheinungen entgegengewirkt werden. Mit einem Tensiometer kann die Bodenfeuchtigkeit gemessen werden. Die Saugspannung eines abgetrockneten Bodens mit 120 hPa wird durch Bewässerung auf 70 - 80 hPa, dem Wasseroptimum der Pflanzen eingestellt. Fäulnisempfindliche Arten sollte man erst bei 180 hPa gießen. Bei Verwendung des angegebenen Substrats ist eine Düngung mit 0,1% Wuxal super (8 - 8 - 6) in zweiwöchigem Abstand und ab und zu einer Düngung mit einer Spurenelement- Mischung empfehlenswert.