Make your own free website on Tripod.com
Mikroskopie Imkerei Garten Fotografie Video Ahnenforschung   |     home
Angewandte Mikroskopie   |   Veranstaltungen   |   Publikationen   |   Honey Bee Viruses and Varroa jacobsoni   |   Dental Calculus   |   Human  Mitotic Chromosomes   |   "Wale" der Pflanzenwelt   |   Blutkörperchen   |   Zieralgen   |   Pollen, Protozoen,...   |   Schneekristalle, Insekten,...   |   Mein Hobby Imkerei   |   Mein Hobby Garten   |   Mein Hobby Gerätetauchen   |   Mein Hobby Orchideen   |   Mein Lebenslauf   |   Familie Dr.Ruzicka ab 1700   |   Der Familienname Ruzicka   |   Favoriten   |   Kontakt   |   Banner   |   Links   |   Krebs
Der Familienname Ruzicka
Ruzicka 245/461 (sowie Ruzicska 10/17, Ruziczka 26/35, Ruzizka 11/15, Ruschitzka 33/78 und Ruzitschka 1/3) ist, ebenso wie das nicht ganz so häufige Ruzek 31/41, eine Verkleinerungsform von Ruze 4/6 Rose. Zwar ist die Ableitung von einem Hausnamen denkbar, aber die weite Verbreitung legt eher die Verwandtschaft mit dem weiblichen Vornamen Rosa (tschech. Roza 6/7) und Rosomil nahe. Davon allerdings kaum zu unterscheiden ist eine Herleitung aus einem der genannten Familiennamen in der Grundbedeutung Rose, was sich auf einen Rosengärtner beziehen kann, wie deutsche Belege seit dem 14 Jahrhundert zeigen.(Simek/Mikulasek: Kleines Lexikon der tschechischen Familiennamen in Österrreich,1995)

Die Zahlen hinter den Namen geben vor dem Schrägstrich die Zahl der Telefonteilnehmer in Wien, hinter dem Schrägstrich die Zahl der Telefonteilnehmer in ganz Österreich, inklusive Wien an.

Im Bezirk Beneschau in Tschechien, dem Ursprung der Familie Dr.Ruzicka, gibt es 22 Telefonteilnehmer mit dem Namen Ruzicka.